Willkommen beim Einzelrepetitorium “Aus 5 mach 9”, Ihrem höchstpersönlichen Juracoaching in München mit mehr als 10 Jahren Erfahrung. Zusammen analysieren wir Ihre Stärken und Schwächen, wenn es darum geht, realistische Notenvorstellungen zu entwickeln. Und dann kann es schon mal heißen, dass aus 5 Punkten im ersten Examensversuch nach unserem Repetitorium im zweiten Versuch 9 Punkte werden sollen und diese dann auch tatsächlich gelingen. Und gerade jüngeren Studenten empfehle ich in der Vorbereitung ihrer Uniklausuren, Jura als Puzzle zu verstehen. Denn so schafft Verständnis Mut. Wenn Sie erkennen, dass Jura einem Puzzle gleicht, dass Sie ohne Vorlage zusammensetzen sollen, dann wissen Sie um die Herausforderung und geben weniger schnell auf. Denn oft gewinnen Sie erst in der Studienmitte ein tieferes Verständnis von der Juristerei, habe also erst spät eine tatsächliche Ahnung davon, wie die Vorlage des Puzzles schließlich aussehen könnte. Und dann ist es schon passiert, dass ich jemanden nach dem ersten Studiendrittel ermuntere, am Ball zu bleiben und das Studium nicht aufzugeben, und zum Schluss ist dieser jemand einer der Landesbesten im Examen. Profitieren auch Sie davon, wenn im Einzelrepetitorium Erfahrungswerte auf neues Wissen – auch aus der Lernpsychologie und Bildungswissenschaft – treffen.

Als ehem. Wissenschaftlicher Lehrstuhl-Mitarbeiter mit mehr als zehn Jahren Erfahrung als Repetitor und Studenten, die auch selbst Wissenschaftliche Mitarbeiter wurden, orientiere ich mich zum einen an der Tradition der Repetitorien seit 1794. Aber darüber hinaus möchte sich das Repetitorium für Ihren individuellen Klausurenerfolg auf die Höhe der Zeit begeben, was es vielleicht auch Ihnen ermöglicht, zwei Notensprünge zu machen. Finden Sie also mit mir heraus, welche zeitgemäße Herangehensweise Sie unter Einbezug von Lernpsychologie und bildungs- sowie neurowissenschaftlicher Erkenntnisse weiterbringt. Ob Universitäts- oder Examensklausuren, ob Zivilrecht, Strafrecht oder Öffentliches Recht, Ihr Projekt ist mir ein persönliches Anliegen. Dabei können Sie die folgenden fünf Bausteine kombinieren und vielleicht auch so aus diesen 5 schließlich 9 Punkte in Uniklausur oder Examen machen:

 

(1) Die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse des Max-Planck-Instituts für Neurowissenschaften sowie die Mindfulness-Programme der Law Schools von Harvard, Berkeley, Miami und der Oxford University haben das Repetitorium bewogen, für ein konzentrierteres Bearbeiten von Klausuren das Prinzip von Mindfulness (Achtsamkeit) einzubeziehen. Lernen Sie mit dieser Herangehensweise auch den Ersteller einer Klausur als Partner zu sehen, dem Sie beim Auswerten des Sachverhalts und beim Schreiben der Klausur achtsam begegnen. 

Bei weitergehendem Interesse stelle ich Ihnen zusätzlich das innovative Neuro-Feedback vor, mit dem Sie - wissenschaftlich auf dem neuesten Stand und in Kooperation eines Start ups mit der TU München - Ihre Konzentration und Merkfähigkeit schulen. Gerne schauen Sie auch in meine Webinare des Instituts für Meditation in Recht und Wissensgesellschaft hinein, die Ihnen Mindfulness nahebringen, wie es von amerikanischen Law Schools, großen Wirtschaftskanzleien und Bundesgerichten schon seit Jahren praktiziert wird. Seien Sie mit mir und großen Wirtschaftskanzleien einer der Vorreiter unter Deutschlands Juristen.

(2) Außerdem, machen Sie es den Professoren nach: Üben Sie mit mir auch das Erstellen von Sachverhalten. Denn wer  das Entwerfen von eigenen Sachverhalten lernt, wird fremde Sachverhalte auch deutlich besser entschlüsseln und Universitäts- sowie Examensklausuren deutlich achtsamer lösen können. Schlüpfen Sie deshalb in die Rolle eines Professors und werden Sie so zum noch besseren Studenten.

(3) Wenden Sie die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften auch auf Ihr Lernverhalten an. Wenn es Ihnen wie den meisten geht, die niemals das Lernen gelernt haben, dann lernen Sie mit mir unter Einbezug der aktuellen Lernforschung erstmals  effizientes Lernen. Hier trifft die Lernforschung auf die Neurowissenschaften.

(4) Nicht nur im Strafrecht haben Studenten das Gefühl: Ein Zuviel an Klausur, ein Zuwenig an Zeit. Lernen Sie durch das richtige Setzen von Schwerpunkten für sich das Maximum an Punkten herauszuholen. Üben Sie deshalb mit mir anhand von Fallbearbeitungen, hinten denen Sie die Punkteverteilung aufgeschlüsselt sehen.

(5) Ist Ihr Anfahrtsweg in die Münchner City zu weit oder Ihre Zeit einfach zu kostbar, sehen wir uns online in einer Videokonferenz über Skype. Auf besonderen Wunsch lässt sich das Repetitorium auch in ausgewählten bayerischen Universitätsstädten einrichten. Fragen sie gerne nach.

____________________________________________________________________________________________________________________________

 

Im Einzelunterricht erfolgt die in allen Rechtsgebieten mögliche Betreuung für Sie höchst flexibel, entweder bei der Vorbereitung auf eine Universitätsklausur oder beim Lernen für die schriftliche oder mündliche Examensprüfung. Dazu können Sie eine einzelne Sitzung buchen, z.B. zu einem bestimmten Rechtsgebiet oder zu Klausur- und Lerntechniken, oder ein Jahr mit mir trainieren, ganz nach Ihrem Bedarf. 

 

Profitieren Sie also gerne von meiner mehr als zehnjährigen Erfahrung als Dozent in der Vermittlung juristischer Inhalte. Bauen Sie auf meine Kenntnisse aus dem zusätzlichen Studium von Bildungswissenschaft, Psychologie und Fundamentals of Neuroscience (Course of Harvard University MCB80x) für ein effektives Lernen und einen achtsamen Umgang mit Klausursachverhalten. Und unternehmen Sie mit mir den Versuch Ihren Klausurenerfolg um mindestens eine Note zu verbessern, indem Sie den Ersteller einer Klausur besser verstehen.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

  

Ihr Dr. jur. André Rode

Landshuter Allee 8

München

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Repetitorium "Aus 5 mach 9"